Abschlussfeier 2020

Am Freitag, dem 24.07.2020 hieß es „Abschied nehmen“ an der Leopold-Ullstein-Realschule.

Mit dem erforderlichen Abstand und unter Einhaltung aller Hygienevorschriften wurden die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen in der Aula verabschiedet. Geplant war eigentlich eine große Feier in der Stadthalle, doch nun wurde Klasse für Klasse im kleinen Kreis und dennoch gebührend sowie in einem feierlichen Rahmen entlassen. Da die aktuelle Situation es nicht zuließ, dass Grußworte auf der Bühne gesprochen werden konnten, gab es diese per Videobotschaft vom Elternbeiratsvorsitzenden Daniel Jessing, der Schulpflegerin Gabriele Chen-Weidmann, dem Bürgermeister Markus Braun und dem Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung.
Von den 148 Abschlussschülerinnen und –schüler haben 145 bestanden. Der Elternbeirat stellte Büchergutscheine für alle 19 Schülerinnen und Schüler mit einer 1 vor dem Komma zur Verfügung.

Die Jahrgangsbeste war Ronja Feiler mit einem Notendurchschnitt von 1,18.

ab feiler klein

Hier einige Impressionen:

ab0 klein

ab0 klein
ab0 klein ab0 klein

ab0 klein

ab0 klein

Schöne Ferien!

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir möchten Sie auf das Schreiben unseres Kultusministers Prof. Dr. Piazolo mit Informationen zu den Sommerferien und dem kommenden Schuljahr hinweisen.

Des Weiteren möchten wir Sie darüber informieren, dass wir vor allem in den letzten Tagen mit allen Hauptfachlehrern den Förderbedarf in jeder Klasse erhoben haben. Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres werden wir Sie ggf. über Angebote, Abläufe und Fördermöglichkeiten informieren. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell auf unserer Homepage über eventuelle Änderungen am ersten Schultag.

Zu guter Letzt wünschen wir Ihnen, liebe Eltern und allen unseren Schülern erholsame Sommerferien. Wir hoffen im September alle gesund wieder an der Ullstein begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,
das Schulleitungsteam B. Seidl und M. Krause

Schule & wir: Neue Ausgabe 2/2020

Sehr geehrte Eltern,

die neue Ausgabe 2/2020 der Zeitschrift „Schule & wir“ fragt nach den Erfahrungen, die Sie und Ihre Kinder und wir Lehrkräfte während der „Lernen zuhause“ – Phase gemacht haben.
Sie gibt Tipps zum Umgang mit Krisen und enthält außerdem einen zusätzlichen Schülerteil, mit dem die Ihre Kinder künftig eine eigene Plattform erhalten, um ihren Blick auf die Lebenswelt Schule darzustellen.

Die Ausgabe 2/2020 der Zeitschrift „Schule & wir“ erscheint ausschließlich digital unter: www.km.bayern.de/schule-und-wir-2-2020.

Zusätzlich wird das Heft wie gewohnt auch über die Homepage des Staatsministeriums (www.km.bayern.de/schule-und-wir) sowie die App „Schule in Bayern“ zum Download bereitstehen.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Seidl
(stellvertretende Schulleiterin)

Wichtige Informationen: Bitte beachten!

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

nach den Pfingstferien kommen nun auch die 7. und 8. Klassen wieder im Präsenzunterricht an die Schule zurück – dann sind wieder alle Klassenstufen bei uns – wir Lehrer freuen uns sehr darüber.
Die Planungen dazu sind für alle Jahrgangsstufen abgeschlossen und Sie erhalten in gewohnter Weise die Klasseneinteilungen (7./8. Klassen) bzw. die neuen Stundenpläne (alle Klassen) über die Klassenleitungen.

Informationen für alle Jahrgangsstufen:

Nach den Pfingstferien wird es wieder einen Pausenverkauf geben. Natürlich unter Berücksichtigung der Hygienevorgaben und für jede Jahrgangsstufe zu einem bestimmten Zeitfenster:

5. und 6. Jgst.: 9:45 bis 10:00 Uhr
7. und 8. Jgst.: 10:00 bis 10:15 Uhr
9. und 10. Jgst.: 10:15 bis 10:30 Uhr

Persönliche Beratungsgespräche von Schülern und Eltern und Lehrern können nach den Ferien wieder an der Schule stattfinden. Natürlich unter Hygieneauflagen und nach vorheriger Anmeldung bzw. Terminvereinbarung. Bitte wenden Sie sich wie bisher auch an unser Sekretariat. Beratung für Schüler und Eltern wird ebenfalls wieder durch die staatliche Schulberatungsstelle bzw. durch den Schulpsychologen angeboten.

Für unsere Schüler und Sie als Eltern der Jahrgangstufen 5 bis 9 stellen sich natürlich zwei wichtige Fragen:

Welche Noten stehen in meinem Jahreszeugnis?
Wie kann im nächsten Jahr Versäumtes nachgeholt werden?

Eine Antwort liefert die Aussage von Ministerpräsident Dr. Markus Söder bzw. Prof. Dr. Michael Piazolo:

„Dazu gehört auch, dass bis zum Schuljahresende in aller Regel keine verpflichtenden Leistungsnachweise mehr stattfinden. Die Noten für das Jahreszeugnis werden grundsätzlich auf Basis der bisher erbrachten Leistungsnachweise gebildet. Nur in wenigen Ausnahmefällen kann die Durchführung von Leistungsnachweisen zur Bildung der Jahresfortgangsnote noch erforderlich sein. Freiwillige Leistungsnachweise sind zur Notenverbesserung grundsätzlich weiter möglich. Während des „Lernens zuhause“ finden wie bisher keine Leistungsnachweise statt.“

Ihre Kinder haben bzw. werden in den ersten Tagen des Präsenzunterrichts eine Notenübersicht erhalten, die das Notenbild vor der Schulschließung (10.03.2020) wiederspiegelt! Das soll Ihnen und uns Grundlage für zukünftige Entscheidungen geben. Motivieren Sie Ihre Kinder, sich im Präsenzunterricht mündlich noch stärker zu engagieren bzw. die Aufträge aus der „Lernen zuhause“ – Phase gewissenhaft zu erledigen, die den Präsenzunterricht vor- bzw. nachbereiten.

Wenn Ihr Kind nach dem bisherigen Leistungsstand das Klassenziel nicht erreichen sollte, werden wir auf Sie und Ihre Kinder rechtzeitig beratend zukommen. Selbstverständlich können Sie auch zu uns bzw. zum Klassenleiter Kontakt aufnehmen.

Zur zweiten Frage „versäumter Stoff“ kann ich Sie dahingehend beruhigen, dass wir in diesem Schuljahr die Unterrichtsinhalte bevorzugt behandeln werden, die von Bedeutung für das nächste Schuljahr sind. Im Schuljahr 20/21 werden wir verstärkt Förderunterricht anbieten. Alle Lehrkräfte dokumentieren am Ende des Jahres, welche Themen des Lehrplans nicht behandelt wurden und geben diese Informationen ggf. an die Lehrkraft weiter, die die Klasse in einem bestimmten Fach übernimmt.

Informationen für Jahrgangsstufe 7 und 8

Bei der Einteilung der Gruppen haben wir bei Kenntnis darauf geachtet, dass Geschwisterkinder in ihren jeweiligen Klassen in derselben Woche Präsenzunterricht haben werden, um sie als Eltern bei der häuslichen Betreuung zu entlasten. Sofern Geschwisterkinder verschiedene Schularten besuchen und dies uns bekannt ist, konnte auch eine schulartübergreifende Abstimmung erfolgen. Bitte informieren Sie uns gegebenenfalls.

Der Hygieneplan bzw. die Hygieneregeln können Sie hier einsehen. Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern diese Regeln; sie sind wichtig, damit wir alle gesund bleiben.

Informationen für Jahrgangsstufe 10

Wie Sie bereits aus der Presse erfahren haben, werden zwei zehnte Klassen die schriftlichen Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch in den Räumlichkeiten der SpVgg Greuther Fürth. Die restlichen Klassen schreiben in den geteilten Gruppen bei uns an der Schule. Nähere Informationen erhalten die Schüler nach den Ferien.

Ich wünsche Ihnen allen alles Gute und weiterhin gutes Durchhalten

Mit freundlichen Grüßen
gez. Birgit Seidl, RSKin

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, ...

 

Leopold-Ullstein-Realschule Fürth
Sigmund-Nathan-Str. 1
90762 Fürth
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.