Elternbeirat

 

Die Mitglieder des Elternbeirats für das Schuljahr 2017/2018

 

 

Vollmitglieder:

Funktion Name E-Mail Kind in Klasse
Vorsitzender
Mitglied im Schulforum
Jessing, Daniel - 8
Stellvertreterin
Mitglied im Schulforum
Fürstenau, Maria - 7
Kassier, Schulforum Feyrer, Monika - 9
Schriftführerin Jantsch, Sonja - 7 + 9
Stellv. Schriftführerin May, Heike - 7
Stellv. Schriftführerin Pröbster, Marina   10
Kassenprüfer Neidlein, Manfred   7
Kassenprüfer
Zuschussanträge
Schuster, Hilda   10
KES-Koordination Kaufmann, Michael   7

Weitere Vollmitglieder:

Funktion Name E-Mail Kind in Klasse
  Rick, Silke -  
  Schwemmer, Monika -  
  Wich, Ralf    


Funktion des Elternbeirates

Erstes und oberstes Ziel des Elternbeirats ist die Förderung der Bildung der Schüler. Der EB unterstützt die Schulleitung, das Kollegium und die Schüler bei der Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Schulbetriebes, der die Erreichung der Lern- und Bildungsziele gewährleistet. Der EB trägt in besonderer Weise zur Verwirklichung der Erziehungs- und Verantwortungsgemeinschaft bei.

Die Aufgaben und Rechte des Elternbeirats sind gesetzlich geregelt. Er befasst sich zum Beispiel mit Problemen, die von Eltern an ihn herangetragen werden und ermöglicht über Elternspenden Anschaffungen, die die Schule nicht tätigen kann ggf. in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Schule.

Die Aufgaben des Elternbeirats sind unter anderem:

  • die Interessen der Eltern der Schüler zu vertreten;
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten;
  • den Eltern Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und auszusprechen
  • das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften zu vertiefen;
  • über die Verwendung von Lernmitteln zu beraten;
  • bei Verfahren, die zur Entlassung eines Schülers führen können, gehört zu werden.
  • Klassenelternsprecher / Aufgaben
  • Ansprechpartner bei klasseninternen Belangen – Sprachrohr zum Klassenleiter und/oder Fachlehrer im Namen der Eltern oder auch der Schüler

Dieses Wissen sollte man natürlich an den EB weitergeben.

Zusammen mit den Erfahrungen anderer KES ergibt sich dann bald ein ungefähres Bild der Situation von Eltern und Schülern. Dieses lässt sich noch gezielt durch Nachfragen (Umfragen bei Eltern) oder auf anderem Wege deutlicher machen.

  • Welche Folgerungen aus diesen Erkenntnissen gezogen werden sollen, sollte dann im Kreis der EB-Mitglieder gemeinsam behandelt werden – evtl. zusammen mit der Schulleitung.
  • Organisation gelegentlicher Elternstammtische.
Leopold-Ullstein-Realschule Fürth
Sigmund-Nathan-Str. 1
90762 Fürth