Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Leopold-Ullstein-Realschule Fürth. Sie können sich über unsere Schule, die hier Unterrichtenden und Lernenden, den Unterricht, unser Ganztagesangebot und über unser vielfältiges Schulleben informieren.

Ebenso finden Sie auf dieser Website die für Sie relevanten Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Surfen durch unsere virtuelle Schulwelt.

Mathilde Eichhammer
(Realschuldirektorin)

  • Unsere Aula
  • 1. Stock
  • 1. Stock
  • 1. Stock

Neuer eigener Song unserer Schulband

am .

Wie bereits versprochen und angekündigt, hat unsere Schulband "The yellow crutches" endlich ihre Eigenkomposition im Fürther "orange-room-Tonstudio" aufgenommen und abgemischt. Der Song trägt den Namen "This is the feeling" und steht natürlich zum Download bereit.

Nächster Auftritt der Band wird sein am 7.7. an der DGS-Mittelschule und am 17.07. zusammen mit dem Schulchor bei den Musischen Wochen mit einem neuen Projekt: "lyrix" - man darf gespannt sein und sich überraschen lassen. Karten (zu je 4 Euro) für die Musischen Wochen gibt es über die beiden verantwortlichen Lehrer Herr Benker und Herr Ballmann.

Theater-Projekt zur Finanzkrise

am .

safety_last_klein

Die MEKO-Klasse 10c der Leopold-Ullstein-Realschule Fürth ist Ursachen und Entwicklungen der internationalen Finanzkrise gemeinsam mit der Raiffeisen-Volksbank Fürth eG nachgegangen. Das Ergebnis wurde in Form eines satirisch unterhaltsamen und auch zum Nachdenken anregenden Bühnenstücks am 10. Mai im Stadttheater Fürth aufgeführt und begeisterte dort eine großes Publikum aus Schülern, Lehrern und Eltern, sowie aus Vertretern von Politik, Wirtschaft und Finanzwesen. Sie alle spendeten am Ende des Stücks der Klasse etliche Minuten lang „standing ovations“ für ihre höchst gelungene Aufführung. Dass sich Jugendliche mit einer derart komplexen Materie fachlich und künstlerisch auseinandersetzen, darf als einzigartiges Projekt bezeichnet werden.

safety_news

Weitere Informationen zu diesem tollen Theater-Projekt finden Sie hier.

Sichtungstermin Fußballklasse

am .

Wichtige Information zur gebundenen Ganztagsklasse als Fußballklasse:

Alle Schülerinnen und Schüler, die für die Fußballklasse angemeldet wurden, müssen an einer Sichtung (Auswahl) durch Trainer der SpVgg Greuther Fürth teilnehmen. Diese Sichtung findet an folgendem Termin statt: 

  • Mittwoch, den 31. Juli 2013 um 14:00 Uhr
  • Donnerstag, den 01.  August  2013 um 14:00 Uhr
  • Freitag, den 02.  August 2013 um 14:00 Uhr
  • Ort: Humbser-Sportplatz Dr.-Mack-Straße 31, 90762 Fürth

Bitte nehmen Sie diesen Termin mit Ihrer Tochter/Ihrem Sohn wahr. Ohne eine Sichtung kann leider keine Aufnahme in die Fußballklasse erfolgen.

Zweite Ganztagesklasse mit Fußball!

am .

Liebe Eltern, wir freuen uns, unser Angebot für das kommende Schuljahr erweitern zu können:
Neben der bisher schon geplanten gebundenen Ganztagesklasse mit Band-Profil werden wir eine zweite gebundene Ganztagesklasse mit Fußball für Mädchen und Jungen anbieten. Diese "Fußballklasse" entsteht in Kooperation mit der SpVgg Greuther Fürth. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer unter der Rubrik "Für Eltern".

Die Anmeldung Ihrer Tochter/Ihres Sohnes für die Ganztagesklassen können Sie im regulären Zeitraum vornehmen: 

  •  07. - 09. Mai 2012, jeweils 08:00 - 16:00 Uhr

Das Formular erhalten Sie im Sekretariat, Sie finden es aber auch unter der Rubrik Eltern - Formulare.

Großartige Ehrung für StRin Margit Felscher

am .

Seit vielen Jahren ist Frau Margit Felscher mit äußerst großem Engagement als Lehrkraft für Mathematik und Erdkunde an unserer Schule und darüber hinaus im Einsatz. Dafür erhielt sie am Freitag, 27.04.12 aus den Händen von OB Dr. Thomas Jung wohlverdient den Louis-Kissinger-Preis der Stadt Fürth. Zu diesem Anlass gab ein illustrer Kreis Frau Felscher die Ehre: Kultusminister Spaenle gratulierte persönlich und Dana Kissinger, die Enkelin des Preis-Stifters, war angereist, um Grußadressen ihres Vaters Walter und ihres Onkels Henry Kissinger zu verlesen. Unter den Gästen waren Uni-Rektor Karl-Dieter Grüske, Prof. Dr. Annette Scheunpflug (Uni Erlangen), BM Markus Braun, der MB für die Realschulen in Mittelfranken Ltd. RSD Johann Seitz, Regierungsvertreter, Bundestags- und Landtagsabgeordnete und Vertreter der Israelitischen Kultusgemeinde.

Wir gratulieren Frau Felscher herzlich und danken ihr für ihren Einsatz!

Mathilde Eichhammer, RSDin

Ullstein sucht das Supertalent – Volume 2

am .

usds_klein

Am 19. März 2012 war es endlich so weit: Die Fortsetzung von Ullstein sucht das Supertalent stand an, auch dieses Jahr wieder organisiert von Ayca Dörtoluklar (7e). Viele talentierte Schüler-Innen der Ullstein wagten es und traten nachmittags zum großen Wettbewerb an. Von Tanz über Gesang bis hin zu bravurös vorgespielten Klavierstücken war alles dabei. Die Stimmung im Publikum war super, was nicht zuletzt an den coolen Moderatoren Berkay Akanyildiz und Noel Reißig, 7e, lag. Doch auch die Juroren Dieter (Herr Janouschek), Sylvie (Frau Würth) und Motsi (Frau Pfaller) erheiterten durch treffende und teilweise recht bissige Kommentare.

Und hier die hervorragenden Sieger:
1. Platz: Sascha Heidt, 5e: Sascha, wir waren wirklich beeindruckt, wie du auf dem Klavier Bach spielen kannst! Wir hoffen noch viele Auftritte von dir zu sehen und zu hören!
2. Platz: Anika Bischof, Katharina Reiser und Julia Wurm, 6. Klasse: Respekt, ihr habt euch an Adele herangewagt. „Rolling in the deep“, von euch interpretiert, kam dem Original ziemlich nahe!
3. Platz: Vanessa Breda und Celina, 5. Klasse: Super, eure Version von Bruno Mars „Grenade“, tolle Stimmen!

Es war ein spannender Nachmittag und wir freuen uns schon auf die Titel-verteidigung im nächsten Jahr.

1. Preis im Vorlesewettbewerb geht an die LUR

am .

medla_7f_klein_1Ann-Kathrin Medla, Schülerin der Klasse 7f, hat den Vorlese-wettbewerb für alle 7. Klassen der Realschulen in Mittelfranken für sich entschieden. Sie setzte sich am 26.03.2012 im Bezirksfinale an der Städtischen Bertolt-Brecht-Schule (Nürnberg) gegen 10 Schülerinnen und einen Schüler durch. Vor ei­ner fachkundigen Jury, bestehend aus Bibliothekaren, Buchhändlern und Deutschlehrern, las Ann-Kathrin Auszüge aus dem Buch "Wintereis" vor, einem Werk des Autors Peter van Gestel. Dieses für Kinder und Ju­gendliche verfasste Buch beschreibt die Geschichte eines Jungen in den Wir­ren der Nachkriegszeit und wurde von der späteren Siegerin sehr eindrucksvoll vorgetragen. Lohn war die Verleihung des 1. Preises. Ann-Kathrin konnte sich über einen Pokal und mehrere Bücher freuen. Zu dieser tollen Leistung gratulieren alle Ullsteiner sehr herzlich! 

Ganztagsklassen: Schuljahr 2012/13

am .

Die im Anschluss an den Info-Abend durchgeführte Vorabfrage bei den Eltern hat ausreichendes Interesse an der Einführung einer gebundenen und offenen Ganztagsklasse (5. Jahrgangsstufe) an unserer Schule ergeben.

Die gebundene Ganztagsklasse wird zugleich als Bandklasse geführt werden. Die Anträge wurden/werden von unserer Seite gestellt. Sobald uns die entsprechenden Genehmigungen vorliegen, werden wir Sie wieder informieren.

Mathilde Eichhammer
Realschuldirektorin

Einladung zum Elternsprechabend im März

am .

Liebe Eltern,

ich möchte Sie recht herzlich einladen zum

Elternsprechabend für die  5. bis 10. Klassen

am Donnerstag, 22.03.2012,  von 18:00 - 21:00 Uhr

Es hat sich bewährt, die Sprechzeitenlisten (an den Türen der Klassenräume) auszuhängen, auf denen Sie sich eintragen können.
Um allen Eltern die gleichen Chancen zu geben, werden wir diese Listen ab 17:50 Uhr an den Klassenzimmern anbringen.

Damit Sie sich in unserem Hause besser zurechtfinden, hängen wir auch die Raumpläne für Sie aus. Ein Hinweis: Die Räume C finden Sie auf dem Pausenhof hinter dem Schulgebäude im Container. Beachten Sie, dass ei­nige Lehrkräfte nicht die ganze Zeit zur Verfügung stehen (im Raumplan vermerkt). Für eine eingehende Beratung bitte ich Sie aber, vor allem die Sprechstunden der Lehr­kräfte auf­zusuchen. Meine Kolleginnen und Kollegen sind gerne bereit, in ihren Sprechstunden auch telefo­nische Beratun­gen durchzuführen, nach Rücksprache auch au­ßerhalb der regulären Sprechstunden.

Während des Abends steht auch ein Ansprechpartner des Elternbeirates (Pausen­halle) zur Verfü­gung. Zudem können Sie sich bei Frau Steitz, unserer Berufsberaterin von der Agentur für Arbeit Nürnberg (im Raum 120, 19:00 – 20:30 Uhr), zu Fragen der Be­rufswahl beraten lassen und dazu in die Sprechliste eintragen.

Unsere Schüler/-innen  bieten Ihnen in der Pausenhalle Kaffee und Kuchen an.

Denken Sie bitte daran, dass Parkplätze im Schulbereich äußerst knapp sind. Ich empfehle Ihnen den öffentlichen Nahver­kehr.

Mathilde Eichhammer
Realschuldirektorin

Einladung zum Themenabend

am .

„Null Bock? – Mehr Bock auf Lernen!“

Wir haben den  bekannten Dipl.-Pädagogen und ehemaligen Beratungslehrer Detlev Träbert für Sie eingeladen.

trbertEr hat drei Jahrzehnte Erfahrung in der Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern. Der 58-Jährige aus der Nähe von Köln ist Autor des Buches „Null Bock auf Lernen?“ (Beltz-Veralg) und bundesweit mit Vorträgen und Fortbildungen für Eltern, Lehrer, Erzieherinnen und Lerntherapeuten unterwegs.
Träbert wird in einem ebenso informativen wie unterhaltsamen Elternvortrag zahlreiche Anregungen und praktische Tipps zur Förderung der Anstrengungsbereitschaft von Schülerinnen und Schülern geben.

Termin:

  • Dienstag, 27. März, 19.30-21:00 Uhr
  • Aula der Leopold-Ullstein-Realschule

Die schriftliche Einladung mit dem Rückmeldeformular wird an unsere Schülerinnen und Schüler bis spätestens Mittwoch, 07.03. ausgehändigt. Geben Sie dieses Rückmeldeformular Ihren Kindern bitte wieder in die Schule mit, damit wir planen können.

Wir sind Kreismeister im Vorlesen!

am .

kreissieger_vorlese_kleinAm 10. Februar 2012 fand der Kreisentscheid im Vorlesen für die 7. Klassen an der Staatlichen Realschule Langenzenn statt. Die Ullstein-Realschule hat für diesen Wettbewerb einen internen Schulentscheid durchgeführt und zwei talentierte Leseratten aus der Klasse 7f ins Rennen geschickt: Ann-Kathrin Medla und Selina Pfleghardt. Beide Mädels hatten dort die Möglichkeit ihr Talent einem größerem Publikum vorzustellen und sich mit den anderen Schulsiegern (u.a. aus Neustadt, Nürnberg und Langenzenn) zu messen. Trotz erschwerten Bedingungen durch eine etwas chaotische Anreise und der Tatsache, dass Selina den Wettbewerb als Erste eröffnen musste, haben beide Schülerinnen eine tolle Leistung gezeigt. Am Ende der mehrstündigen Veranstaltung hat die Jury, bestehend aus sechs Deutschlehrkräften, entschieden, dass Ann-Kathrin Medla den besten Lesevortrag gezeigt hat. Sie darf sich nun Kreismeisterin im Vorlesen nennen und unsere Schule beim Bezirksentscheid in Nürnberg vertreten. Hierfür wünschen wir dir bereits jetzt viel Glück und Erfolg!

Leopold-Ullstein-Realschule Fürth
Sigmund-Nathan-Str. 1
90762 Fürth